Die Neue Dominotheorie

Gabor Steingart hat ein Buch geschrieben, das bezaubernd entwaffnend ist: Das Ende der Normalität. Ich zitiere aus dem vorletzten Kapitel und verbinde damit die neue Dominotheorie: Erst fällt Mappus, dann gehen Westerwelle und Angela Merkel.

Und jetzt weiter mit Steingart:
“Angela Merkel ist die Kanzlerin von Zauderland. Sie hat schon zu DDR-Zeiten aud ihrem Schemel gesessen und gewartet. Ihre Torsteher hießen Honnecker und Krenz. Hätten nicht tapfere Bürgerrechtler das Tor der Freiheit aufgestoßen, säße sie da heute noch.

Jetzt sitzt sie im Kanzleramt und wartet dort, was mit dem Land passiert. Alles sieht nach Regieren aus, aber es ist Warten in seiner aufgeregten und angestrengten Form. ….

Angela Merkel – Ein Irrtum, hat Cora Stephan ihr neues Buch genannt.” Gabor Steingart, Das Ende der Normalität, S.161/162.

Dem bleibt nichts hinzuzufügen. Außer: Sonntag Mappus abwählen. Und Montag dann das Große Beben in Berlin.

Comments

  1. Leon sagt:

    Hast du noch naehere Informationen darueber ?

  2. Es gibt eine große Unbekannte in dem Spiel: einen SPD-Kandidaten, dem offensichtlich nichts wichtiger ist als auch mal den Ministerpräsidenten spielen zu dürfen. Das heißt: Wird die SPD zweite und CDU dritte Kraft, wird dieser Mann ohne zu zögern die CDU als Partner wählen – damit ER der Erste wird. Und schon haben wir erneut einen Showmaster an der Spitze: einen Menschen, der nichts gesehen hat im Leben außer Schule, Uni und Landtag.
    A klois Guttebergle, gell …
    Aber es ist nun mal so: Jedes Volk bekommt exakt die Regierung, die ihm entspricht. Ich fürchte, der Süddeutsche wird am Sonntag NICHT unter Beweis stellen, dass er sich komplett geändert hat. Bisher war passte der krakelende, ungebildete Türsteher zu ihm. Jetzt ein besonnener, reifer Mann? Dann doch eher das unbedarfte, eitle Diskotheken-Bübchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>