Wahlaufruf

POLITIKWECHSEL 2011 – Eine Initiative des neuen Baden-Württembergs

Die Menschen in Baden-Württemberg standen in den letzten Jahrzehnten stets für wirtschaftlichen Erfolg. Kreativität, Weltoffenheit und Pioniergeist waren prägend für die Gesellschaft im Südwesten.

Auch heute haben viele unserer Unternehmen und Betriebe ihre Chancen in einem nachhaltigen Wirtschaften erkannt. Umwelttechnologien gehören längst zum Exportschlager der hiesigen Industrie. Immer mehr Kommunen und Eltern wollen ihre Schulen neu aufstellen und damit eine bessere Bildung für jedes Kind möglich machen. Zehntausende im Land treten immer wieder entschieden und öffentlich für ihre Interessen ein. Der Protest gegen Stuttgart 21 ist nur ein Beispiel dafür, dass immer mehr Menschen im Land über die Projekte, die sie betreffen, mitreden und mitentscheiden wollen und sich eine neue Politik, aber gerade auch einen neuen Politikstil im Land wünschen.

Doch während sich die Menschen und Unternehmen in Baden-Württemberg mutig auf den Weg in die Zukunft machen und sich aktiv einbringen wollen, blockiert die derzeitige Regierungskoalition den notwendigen Wandel. Sie lehnt jede wirkliche Erneuerung in der Bildungspolitik ab, verfolgt eine überholte Wirtschaftspolitik und ignoriert den Wunsch der Menschen nach mehr Beteiligung und Mitbestimmung.

Das kann Baden-Württemberg nicht länger hinnehmen.

Bis zum 27. März steht das Zeitfenster für den Politikwechsel offen. Nutzen wir es! Wir brauchen eine moderne, pragmatische, bürgernahe, verantwortungsbewusste Politik – statt Filz und Selbstgerechtigkeit!

Unterstützen Sie das neue Baden-Württemberg mit Ihrem guten Namen.